Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 266 mal aufgerufen
 Einwortendlosstory
Turbomarcel Offline

President


Beiträge: 638

01.06.2006 20:40
Story #23 antworten


Hallo!

Also in dieser STORY hat jeder die Chance EINEN Satz zu schreiben, der allerdings mit dem TEXT DAVOR zusammenhängend sein sollte.

Und ween ich einen erwische, der die Grammatik ******* ...

Na dann ... ich fang an:


Er stand im trüben Schein der von Insekten umschwärmten Laterne, als der Regen seine Haare vom Blut der vermissten Jane befreite.


Toby! Offline

King of the Board


Beiträge: 492

01.06.2006 21:20
#2 RE: Story #23 antworten

Als ihm plötzlich auffiel, dass was faul war, da Insekten bei Regen garnicht fliegen können und sich eigentlich verkriechen.

(..Depp)

Turbomarcel Offline

President


Beiträge: 638

01.06.2006 21:25
#3 RE: Story #23 antworten

[was denn ... hauptsache es klingt gut ]

Doch das war nicht, was ihn so verwirrte ... viel schmlimmer war, dass er nicht wusste, was verdammt nochmal geschehen war!

Toby! Offline

King of the Board


Beiträge: 492

01.06.2006 23:15
#4 RE: Story #23 antworten

Überall an ihm war dieses verdammte Blut, doch er spürte keinen Schmerz.

CYNESS Offline

President


Beiträge: 650

08.06.2006 00:32
#5 RE: Story #23 antworten

was wohl daran lag, dass das blut von der vermissten jane war.
----------------------------------------------------
Tabus und Gebote für die Minderheit oder der Punk und das Prinzip von einem der mit einem Fön in die Badewanne steigt Hardcore als gesellschaftliche Antithese zum gemeinen Spießbürgertum dies ist (m)ein Terrain betreten verboten hin-und-hergerissen zwischen Normalität und (Wahn)sinn doch wo ist der Unterschied zu all den anderen Toten

f4cu1ty Offline

Master of the Board


Beiträge: 1.397

11.08.2006 00:06
#6 RE: Story #23 antworten
diese jedoch wurde nicht vermisst , denn es stellte sich herraus das sie sich bei tarzan versteckte, also wem gehörte das blut was von den spitzen seiner von regen durchtränkten haare tropfte?


also mann sieht sich...
greetings
f4cu1ty

Turbomarcel Offline

President


Beiträge: 638

24.08.2006 04:58
#7 RE: Story #23 antworten

Das Acid zeigte noch letzte Anzeichen seiner Wirkung ... dies erklärte die wirren und sinnlosen Gedanken, die ihm gerade (mit hoher Wahrscheinlichkeit durch Telepatie mit einem Wesen namens "Mirko" übermittelt) durch das Hirn spuckten; er nahm sich vor jetzt ernsthafter bei der Sache zu bleiben!

f4cu1ty Offline

Master of the Board


Beiträge: 1.397

24.08.2006 11:34
#8 RE: Story #23 antworten

er schüttelte diese unbewussten gedanken ab und wittmete sich wieder der grausamen realität.


The true Reason of War is Peace.
Hagakure - The Way of the Sword

dewa mata sugu
f4cu1ty

Toby! Offline

King of the Board


Beiträge: 492

24.09.2006 13:05
#9 RE: Story #23 antworten

Und diese war mehr als grausam!

f4cu1ty Offline

Master of the Board


Beiträge: 1.397

24.09.2006 21:06
#10 RE: Story #23 antworten

Denn, Er und kein Anderer musste unwillkürlich etwas mit dem Tode Jane´s zu tun haben, aber was?


The true Reason of War is Peace.
Hagakure - The Way of the Sword

dewa mata sugu
f4cu1ty

«« Story #1
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen